Gründercoaching in Leipzig

„Beginne mit dem Notwendigen, dann tue das Mögliche und plötzlich wirst Du das Unmögliche tun.“ (Franz von Assisi)

Der Mut  zur Unternehmensgründung ist der erste Schritt.

Das Ziel des individuellen Gründercoachings ist es, bürokratische, fachliche und persönliche Hürden zu meistern.  Es ist geeignet für Neuorientierende aller Branchen und Altersgruppen, die sich mit dem Gedanken an eine Unternehmensgründung befassen. Lassen Sie uns den Weg zum Erfolg gemeinsam gehen.

Die größten Fragen im Gründercoaching

  • Bin ich geeignet, um eine Firma zu gründen?
  • Wie finde ich eine zündende Idee?
  • Wie kann ich mich krisenfest aufstellen?
  • Lassen sich meine privaten Lebensumstände mit einer Firmengründung vereinbaren?
  • Kann ich mein Hobby zum Beruf machen?
  • Wie schaffe ich es, mich neben den bestehenden Unternehmen zu etablieren?
  • Werde ich durch diesen Schritt meinen persönlichen Zielen näher kommen?
  • Was sind meine nächsten Schritte?

Die Coachingthemen – der Weg zu Ihrem eigenen Unternehmen

  • Darstellung der Geschäftsidee
  • Unternehmereignung
  • Standort Analyse
  • Büroorganisation, Buchführung, Rechnungswesen
  • Anmeldungen, Genehmigungen und Steuern
  • Absicherung, Recht und Rechtsformen
  • Personal und Organisation
  • Unternehmensführung
  • Marketing Konzept
  • Förderung und Finanzierung
  • Businessplan / Geschäftskonzept
  • Vor-Ort-Termine und Umsetzungsprognose des Coaches (Fachkundige Stellungnahme)

Das Gründercoaching findet in Leipzig statt und kann durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.

Schritte zum Coaching

  1. Vorgespräch mit dem Coach und Entscheidung für ein Job- oder Gründercoaching
  2. Beantragung des Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins AVGS beim Sozialträger
  3. Übergabe des Original-Gutscheins an den Coach
  4. Beginn des Coachings
Yvonne Pilz

Kosten des Coachings

  • Wenn Sie als Kunde der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters als arbeitssuchend oder arbeitslos gemeldet oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, können Sie einen Antrag für einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS bei Ihrem zuständigen Berater stellen. Es obliegt seiner Entscheidung, ein Coaching zu fördern (Ermessensleistung) und folglich Ihrer Entscheidung, für welchen Bildungsträger Sie sich entscheiden.
  • Ob Sie einen Rechtsanspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS für eine Maßnahme bei einem Träger (MAT) haben, können Sie auf den Seiten der  Arbeitsagentur und Wikipedia nachlesen.
  • Bei Vorlage des Gutscheins ist die Gründerberatung oder das Jobcoaching für Sie komplett kostenfrei.

Zertifizierung des Coachings

„Meine Schulungsstätte wurde zertifiziert und zugelassen für den Maßnahmeträger www.karriereherz.com als Kooperationspartner. Karriereherz®, Inh. Sophia Schubert, ist nach AZAV zertifizierter und zugelassener Bildungsträger nach dem Recht der Arbeitsförderung für den Fachbereich Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach § 45 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 5 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch.“

Effizienz des Coachings

  • einvernehmliche Terminvergabe
  • Dauer in Abhängigkeit individueller Besonderheiten, mind.20-max.120 UE
  • Teilzeit oder Vollzeit
  • Einzelcoaching, 1:1
  • laufender Einstieg möglich
  • im Ausnahmefall: Option des Telecoachings (Webinar, Telefon, Skype, Facetime) sowie des aufsuchenden Coachings (in Ihren Räumlichkeiten)
  • garantiert kein Coachwechsel

Mehrwert dieses Coachings

  • höchst konkurrenzfähiger Bewerbungs- bzw. Gründungsprozess
  • Wissenstransfer eigener Erfahrungen und die ehemaliger Kunden
  • maximaler Erfolg mittels handlungssicherem Selbstvermarktungskonzept, denn Sie werden zur Marke
  • keine sozialpädagogische Langeweile, keine Auswertung in Fallkonferenzen
  • rasche, handlungsorientierte Vorgehensweise

Maßnahme-Nr. wird noch vergeben
AVGS-Antrag herunterladen

Yvonne Pilz
Engelsdorfer Straße 396 / Büro 207
04319 Leipzig

  • +49 341 39 29 08 76

kontakt@yvonne-pilz.de