Gründercoaching für Coaches

Projekt Beschreibung

Gründercoaching – werden Sie Karriere- und Jobcoach

Durchstarten als Karriere- und Jobcoach

“Wo es an Beratung fehlt, da scheitern die Pläne, wo viele Ratgeber sind, gibt es Erfolg.” (Altes Testament)

Ein herzliches Willkommen an alle Berater und Coaches,

sicher haben Sie es schon gehört. Dem Beratungs- und Coachingmarkt werden traumhafte Wachstumszahlen vorausgesagt. Für Kunden ist es manchmal schwierig, aus der Vielzahl der Angebote das Passende für sich auszuwählen. Daher ist eine klare Positionierung ein wichtiger Erfolgsfaktor in dieser Branche. Dieses Gründercoaching richtet sich an Berater und Coaches, die bereits Menschen im beruflichen bzw. privaten Kontext begleitet haben und eine klare Positionierung als Karriere- und Jobcoach anstreben. Sie begleiten andere Menschen bei der beruflichen Neuorientierung und stellen sich selbst zukunftssicher auf. Als selbstständige Beraterin und Coach mit 30 Jahren Berufserfahrung begleite ich Sie gern auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit, berate Sie zu Fördermöglichkeiten und gebe mein Know How an Sie weiter.

Inhalte des Coachings

  • Was ist meine Besonderheit als Berater und Coach?
  • Welche Genehmigungen, Zulassungen und Absicherungen benötige ich?
  • Wie organisiere ich meinen Arbeitsalltag?
  • Wie präsentiere ich mich online?
  • Welche Förderungen kann ich in Anspruch nehmen?
  • Wie schreibe ich ein Geschäftskonzept?
  • Optional: Tragfähigkeitsprüfung und Vor-Ort Termine

Effizienz des Coachings

  • Herausarbeitung Ihres Beratungs- und Coachingangebotes
  • Erstellung Ihres Geschäftskonzeptes
  • Einvernehmliche Terminvergabe, Dauer in Abhängigkeit individueller Besonderheiten
  • Teilzeit oder Vollzeit, Einzelcoaching, 1:1, laufender Einstieg möglich
  • Garantiert kein Coachwechsel

Downloads

Weitere Coachingangebote

  • Gründercoaching für Mediziner und Heilberufe (Förderung mittels AVGS)
  • Gründercoaching allgemein
  • Bewerbungscoaching
Wie kann ich einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) beantragen?

Voraussetzung für die Förderung ist ein Antrag für einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) bei Ihrem zuständigen Arbeitsberater. Es obliegt dessen Entscheidung, Ihr Coaching zu fördern (Ermessensleistung).

Wer hat Anspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein?

Kunden der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters, die als arbeitssuchend oder arbeitslos gemeldet oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, können einen Gutschein für das Bewerbungscoaching erhalten. Es handelt sich um eine Ermessensleistung, die Sie beantragen können. Die Entscheidung über eine Genehmigung trifft Ihr Arbeitsberater.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Arbeitsagentur und bei Wikipedia.

Ist Ihre Schulungsstätte für AVGS Maßnahmen zertifiziert?

Ich bin Kooperationspartner von www.karriereherz.com *. Meine Schulungsstätte wurde für diesen Maßnahmeträger zertifiziert und zugelassen.

(*Karriereherz®, Inh. Sophia Schubert, ist nach AZAV zertifizierter und zugelassener Bildungsträger nach dem Recht der Arbeitsförderung für den Fachbereich Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach § 45 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 5 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch.)

Yvonne Pilz
Engelsdorfer Straße 396 / Büro 207
04319 Leipzig

  • +49 341 39 29 08 76

kontakt@yvonne-pilz.de

Nach oben